Suche
  • Thomas Andresen

Die Aufdeckung der Illusion

Aktualisiert: März 14


Noch nie zuvor habe ich in meinem Leben eine solche Öffnung des Feldes bemerkt, in dem wir alle leben. Denn gerade jetzt ist die Zeit, in der die Illusion aufgedeckt wird. Weder war jemals etwas sicher, noch hatten wir jemals etwas unter Kontrolle - das wird jetzt offensichtlich. Die wahren Gesetze müssen nicht von der Menschheit erfunden werden, sie sind von der Natur gegeben. Und sei gewiss - die Natur findet ihren Weg, sich selbst neu zu erschaffen. Diesmal wurde ihre Schöpfung SARS-CoV-2 genannt. Und plötzlich werden Dinge möglich, die vor Wochen noch niemand für möglich gehalten hätte. Asien hat mit der Entschleunigung begonnen. Schritt für Schritt sind viele andere (vor allem industrielle) Länder gezwungen, das gleiche zu tun. Die Menschen bleiben mehr zu Hause. Der permanente Geschwindigkeitsrausch, den wir geschaffen haben, verwandelt sich in mehr Stille. Alle Aktienmärkte befinden sich im freien Fall. Vielleicht ist das der Weg, den die Natur uns in eine neue Ära vorbereitet: Der Weg in die Tiefe. Der Weg des Fallens und Eintauchens. Wie ein Wassertropfen, der dorthin zurückfällt, wo er hingehört.

All meine Liebe und mein Mitgefühl, all meine Wünsche und Gebete sind bei allen: Mit jedem, der tatsächlich leidet oder noch in der Erinnerung an das Leiden lebt. An der Oberfläche wird das Leben nie ohne Leiden sein. Aber ohne die Facette des Leidens zu vernachlässigen, wir haben die Freiheit, die Perspektive zu wählen. Wir können die dunklen und mächtigen Schatten vor uns fokussieren, die nach uns greifen. Wir können Angst vor der nahen Zukunft haben, Angst vor dem nächsten Schritt. Aus der Tiefe meines Herzens wünsche ich Dir, dass Du Dir (zumindest von Zeit zu Zeit) die Mühe machst, herauszuzoomen und zu sehen, wie die Morgenröte bereits den Horizont färbt. Und es gibt noch mehr Zeichen: Die bereits erwähnte aufkommende Stille, die Tatsache, dass sich die Menschen mehr in ihren Häusern aufhalten (und hoffentlich auch mehr in ihren Herzen), die deutliche Verringerung der Luftverschmutzung in China,.... Und schließlich die Tatsache, dass alle Automatismen nicht mehr funktionieren, weil alles in Frage gestellt ist.

Die Herausforderung dieser Zeit der Transformation besteht darin, sich nicht von all den Nachrichten ablenken zu lassen, die unser Ego-Verstand gerne konsumiert. Lasst es uns so machen, wie es viele Fluggesellschaften mit vielen Flugzeugen getan haben: Lasst uns selbst auf dem Boden halten. Lasst uns voll Vertrauen und Zuversicht sein, um ein Loslassen zuzulassen. Lassen wir uns in die Reinheit der Essenz unseres Kerns fallen.


149 Ansichten

Waldburgstr. 52

70563 Stuttgart

Telefon

+49 711 12151111

SMS/Threema

+49 176 64228802

© 2020 Thomas Andresen

Impressum

Datenschutzerklärung